Save the Date: Fachveranstaltung zum Thema „Bedarfsgerechte Versorgung von Geflüchteten mit Behinderungen und/oder Pflegebedarf“

Seit Mai 2022 betreibt das DRK-Generalsekretariat die Bundeskontaktstelle für Geflüchtete aus der Ukraine mit Behinderungen und/oder Pflegebedarf. In staatlich-zivilgesellschaftlicher Zusammenarbeit mit dem BMAS, BMG und BMI wurden Strukturen geschaffen, die eine schnelle und bedarfsgerechte Unterbringung der Menschen gewährleisten konnten.

Nun wird die übergeordnete Koordination sukzessive an die Bundesministerien übergeben. In diesem Zusammenhang wird ein Abschlussbericht zur Arbeit und den Erkenntnissen aus zwei Jahren Bundeskontaktstelle veröffentlicht.

Diesen Anlass möchte das DRK nutzen, am 12.06.2024 von 10 bis 15 Uhr im Aquino Hotel Berlin mit Expertinnen und Experten aus Verbänden, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik darüber zu sprechen, wie eine nachhaltige und bedarfsgerechte medizinische Versorgung von Geflüchteten mit Behinderungen und/oder Pflegebedarf aussehen kann. In Impulsvorträgen, sowie einem partizipativen Format und einer Paneldiskussion sollen Herausforderungen, Zukunftsszenarien und Handlungsstrategien an der Schnittstelle Flucht/Migration/Behinderung/Pflege erarbeitet und diskutiert werden.

Die Informationen zum genauen Ablauf, sowie der Location und Anmeldung werden zeitnah bekannt gegeben. Für Rückfragen wenden Sie sich an Pawel Erenburg unter P.Erenburg@drk.de.